10.11.2020 - 12.10.2020

Food & Hotel China 2020 (FHC) 

Standort: SHANGHAI NEW INTERNATIONAL EXPO CENTRE (SNIEC) CHINA
Veranstalter: UBM Allworld Exhibitions 
Turnus: jährlich   Aussteller: 3000    Besucher: 118 274
Nachmessebericht FHC 2018_PS

Branche: Gastronomie & Hotellerie, Lebensmittel & Getränke, Nahrungsmittel und Hotelbedarf

 

Auch in diesem Jahr hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) die internationale Food & Hotel China 2020 (10.11.2020 – 12.11.2020) in Schanghai wieder in das Auslandsmesseprogramm aufgenommen hat. Im Anhang finden Sie die finalen Anmeldeformulare.

Wieso besteht kein Risiko durch Covid-19 bei einer Teilnahme im deutschen Gemeinschaftsstand? (neue Regularien)

  • Absage oder Verschiebung der Messe: Der Aussteller kann kostenfrei zurücktreten und das BMEL übernimmt die Kosten für den Messestand
  • Einreisebeschränkungen im Messeland: Der Aussteller kann kostenfrei zurücktreten und das BMEL übernimmt die Kosten für den Messestand
  • Kein finanzielles Risiko durch eine Teilnahme.
  • Aktuelle Lage in China hat sich stabilisiert und durch den späten Zeitpunkt im November wird die FHC wie gewohnt durchführbar sein.

Was macht die Messe für deutsche Firmen besonders interessant?

Auf Antrag des Verbandes BVE, wird die Messe seit über 10 Jahren mit einem offiziellen deutschen Gemeinschaftsstand gefördert. Die FHC 2020 ist die Leitmesse für internationale Lebensmittel und Getränke in China. Die FHC 2020 findet im modernen Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) statt. Insgesamt werden über 30 internationale Pavillons (3500 Aussteller) und über 130.000 Besucher erwartet. Die FHC 2020 ist für internationale Produkte ausgerichtet und zieht dementsprechend qualitativ hochwertige Besucher aus China an. 2019 stellten Unternehmen wie Ammerland, Immergut, Frischli, Karlsberg, Hofbrauhaus Wolters, Ehrmann, Ulmer Schokoladen, Hochwald, Creck, Anwidea und noch viele mehr im deutschen Gemeinschaftsstand auf der FHC aus. Insgesamt beteiligten sich 25 deutsche Unternehmen.

Was macht China als Markt attraktiv?

  • 1,2 Billionen Dollar geben Chinesen jährlich für Lebensmittel aus.
  • Je höher das Einkommen, desto besser wird konsumiert. Qualitativ hochwertige Produkte zum Beispiel aus Deutschland werden gefragter.
  • Urbanisierung hält an, dies führt zu einer höheren Nachfrage nach internationalen Produkten. (Quelle: gtai)

Vorteile des deutschen Gemeinschaftsstandes kurz für Sie zusammengefasst:

  • Günstiger Preis durch Förderung des BMEL (365 Euro/m² mit Standbau inklusive anstatt 555 USD/m² vom Veranstalter)
  • Sehr gute Platzierung
  • Kosten & Zeitersparnis: Professionelle Messeorganisation aus einer Hand
  • Hochwertiger Standbau im „Made In Germany“ Design
  • Nutzung der Lounge (120m²) für Kundengespräche sowie Verpflegung
  • Deutscher Ansprechpartner vor Ort

Infos zur Anmeldung:

Broschüre laden

Hallenplan laden

Beteiligungsform:

Gemeinschaftsstand
Anmeldeschluss: 03.07.2020
Anmeldeformular laden

Förderung:   

Diese Messe wird gefördert:

Ansprechpartner:


Ansprechpartner:
Moritz Flebbe
+49 221 948 645 16
m.flebbe@balland-messe.de

SHANGHAI NEW INTERNATIONAL EXPO CENTRE (SNIEC) CHINA

Century Park, Pudong
201203 Shanghai
China

Century Park, Pudong

Diese Messen könnten Sie auch interessieren: